Deutschland >> Württemberg >> Rotwein

Entlang des Neckars liegt das württembergische Weinbaugebiet zwischen Tübingen und Heidelberg. Juraschichten in der Schwäbischen Alb, Keuperland bei Stuttgart, Muschelkalk im Norden. Die Rebhänge bilden eine unverwechselbare und abwechslungsreiche Weinlandschaft.
Überwiegend tiefgründig, rötlich-warmer Keupermergel, Ablagerungen eines urzeitlichen Meeres, aber auch Gipskeuper und bunter Mergel mit großem, natürlichem Vorrat an Mineral- und Nährstoffen, bieten dem Wein sehr fruchtbare Böden.
Viele dieser Böden eignen sich hervorragend für viele Rotweinsorten, ein Aushängeschild in Württemberg, aber klassische Weißweinsorten wie Riesling wachsen und gedeihen auch hier sehr gut.